Nach dem Takt den Du trommelst, wird auch getanzt!
Nach dem Takt den Du trommelst, wird auch getanzt!

Ich liebe es einen sanften und vertrauensvollen Raum zu gestalten und zu halten, in dem Menschen sich und ungewohnte Wege ausprobieren können, und dadurch wie Blumen aufblühen. Ich weiß, das in unseren Körpern alles Wissen vorhanden ist. Durch Instrumente und deren Klängen, Bewegung und Tanz, Verspieltheit und Fokussierung können wir Altes und Neues in uns entdecken. So kommen wir uns selbst immer näher.

 

Von klein auf hatte ich das Glück die unterschiedlichsten Instrumente erlernden zu dürfen. Ich habe in Bands und Blaskapellen musiziert und in Chören gesungen. Dazu kommt das musizieren z.B. auf Grashalmen und selbstgebauten Weideflöten draußen in und mit der Natur, die so viele unterschiedliche Klänge bietet.

 

Musik war und ist für mich eine Brücke um mit den unterschiedlichsten Menschen in Kontakt zu kommen. So z.B. auch in meiner Zeit in Uganda, wo ich vor vielen Jahren mal ein Jahr lang leben durfte. Hier habe ich auch meine Liebe zum Tanz entdeckt. Ab 2010 nahm ich für einige Jahre Unterricht in Afrikanischen Tanz. Zweimal war ich im Senegal um dort meinen Tanz zu vertiefen. 2017 habe ich dann auf Maui beim One Dance Tribe Soul Motion® kennen gelernt. Diese Tanz- und Lebensart war mir sofort sehr familiär und verbindet für mich meine Art des musikalischen Miteinanders und die mir so wichtige Achtsamkeit mit mir selber, im Umgang Miteinander und mit der Natur.

 

Der Satz "Nach dem Takt den Du trommelst, wird auch getanzt", kommt aus Ostafrika. Er verbindet für mich das oben geschriebene. Denn ich bin dafür verantwortlich wie ich in Kontakt gehe und wie ich möchte, das Menschen mit mir umgehen. Ich kann andere Menschen nicht verändern. Ich kann aber mein eigenes Verhalten verändern. Dafür kann es hilfreich sein zu verstehen, warum ich mich so verhalte wie ich es gerade tue. Und genauso reicht es manchmal auch, einfach nur zu wissen, dass ich so nicht weiter machen möchte und probiere etwas Neues aus.

 

So bin auch ich eine Lernende, laufe mit offen Augen und einem offenem Herz durch die Welt. Jeden Tag aufs Neue.

Teresa Moya Schlummer

aktuelle Termine:

KlangEntspannungsReise (Gruppenangebot)

06. August 2019

17. September 2019

 

MoyaMove:

* Rhein in Motion:

01. September 2019 Bonn

03.Oktober 2019 Düsseld.

01. Dezember 2019 Köln

 

* am Sonntag:

04. August 2019

18. August 2019

22. September 2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
Teresa Moya Schlummer, Köln 2o19