Nach dem Takt den man trommelt wird auch getanzt!
Nach dem Takt den man trommelt wird auch getanzt!

Musik begleitet mich mein ganzes Leben. Immer wieder habe ich festgestellt, dass durch gemeinsames musizieren Nähe zueinander und Verständnis füreinander entstehen kann. Zudem lerne ich immer wieder aufs Neue, dass die Bewegung zur Musik helfen kann, Gedanken und Gefühle zu sortieren und sich selbst mehr zu spüren. Dieses Wissen trägt meine Arbeit mit  Musik und Klängen, und so verstehe ich das, was ich tue, als Raumgeben für alles, was in uns ist.

 

Durch Reiki habe ich gelernt, dass wir ein kleiner Teil im  großen Universum sind und das es viel mehr gibt als unsere erlernte westliche Welt für uns bereit hält. Es ist schön zu wissen, dass die heilende Energie für jeden von uns da ist.

 

In dem ich mit der Kraft der Musik und mit der heilenden Energie arbeite, sehe ich mich, neben meiner Rolle als Raumgeberin, auch als Anstoßerin für Neues, vielleicht auch Ungewohntes. In diesen Prozessen begegne ich meinen Mitmenschen mit großer Neugier und viel Offenheit.

Werdegang

* Musik- und Entspannungstherapie mit:

  • Kindern nach psychischer/körperlicher Traumatisierung
  • Kindern mit einer Sprachentwicklungsstörung
  • Kindern und Jugendlichen mit einer körperlichen und/oder geistigen Behinderung
  • Kindern und Jugendlichen mit androhender und bestehender psychischer Behinderung
  • Kindern und Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen
  • Erwachsenen mit einer Körperbehinderung
  • Erwachsenen mit psychoneurotischen Störungen
  • Erwachsenen in Trauer und Lebenskrisen
  • Sterbebegleitung bei Erwachsenen

* sozial- und musikpädagogische Arbeit in den Bereichen:

  • musikalische Früherziehung
  • ambulante und stationäre Kinder- und Jugendhilfe
  • Förderschule für Kinder und Jugendliche mit körperlicher und geistiger Behinderung
  • Bildung und Integration junger Menschen mit Migrationshintergrund
  • Ausbildung Reha (Jugendliche und Erwachsene mit Leistungs- und/oder Lernbeeinträchtigungen aufgrund unterschiedlichster Behinderungen)
  • Ambulanter Hospizdienst (Trauercafé)

* Ausbildung:

  • Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie durch die Stadt Köln
  • musikalisch-therapeutische Zusatzausbildung an der Universität Siegen
  • Zertifizierte Singleiterin für Gesundheitseinrichtungen und Krankenhäuser
  • Ausbildung zur Entspannungstherapeutin/-trainerin am Ausbildungsinstitut terramedus®
  • Ausbildung zum Anti-Stress-Trainer für Kinder an der fitmedi Akademie Offenbach
  • Einweihung 1. und 2. Reiki-Grad nach Usui Shiki Ryoho
  • Zertifizierung zur Trauerbegleiterin am Trauerinstitut Deutschland
  • Zertifizierung zur Kursleiterin "Progressive Muskelrelaktion nach Jacobson" am Ausbildungsinstitut terramedus®
  • Studium der Sozialpädagogik an der KFH NW Paderborn
  • regelmäßige Teilnahme an musiktherapeutischen und psychiatrischen Fachtagungen, Workshops und Weiterbildungen im Gesundsheitsbereich
Druckversion Druckversion | Sitemap
Teresa Schlummer, Köln 2o17